Seit 1905 steht unser Unternehmen für höchste Qualität in allen Fertigungsstufen. Bereits seit 1938 biegen und schweißen wir Ringe zum Beispiel für die Bereiche:

  • Behälter- und Apparatebau
  • Autoklaven
  • Industrieöfen
  • allgemeiner Maschinenbau
  • Schiffsbau
  • Rohrleitungsbau
  • Windkraftanlagen

Auf unterschiedlichen Anlagen biegen wir Ringe mit einem Innendurchmesser von 500 mm bis zu einem Außendurchmesser von 7.000 mm. Hierbei werden in Abhängigkeit vom Werkstoff und Biegedurchmesser Querschnitte von 65.000 mm² verarbeitet. Darüber hinaus setzen wir nahtlos gewalzte Ringe sowie Brennteile ein, die bis zu einem Durchmesser von 8.000 mm und einem Stückgewicht bis zu 50 t bearbeitet werden.

Sämtliche Produkte können aus allen gängigen Flanschwerkstoffen hergestellt und auf Kundenwunsch durch in- und ausländische Abnahmegesellschaften zertifiziert werden.

Kalt- und warmverformte Ringe

  • Max. Außendurchmesser: 7.000 mm
  • Max. Querschnitt bei abbrennstumpfgeschweißten Ringen: 65.000 mm²

Nathlos gewalzte Ringe

  • Durchmesser: 300 bis 8.000 mm
  • Gewicht: max. 50.000 kg